Ach ja, der Rücken! Wer noch nie Rückenschmerzen hatte, möge sich glücklich schätzen!

80% der Menschen hatte oder hat schon mal Rückenschmerzen. Und besonders freut es uns, wenn der Arzt keine Ursache findet!

 

Das sind dann muskuläre Ursachen. Die Muskeln sind schwach und verspannt.

Wir sitzen zu viel und bewegen uns zu wenig, so verkümmert unser Körper langsam.

 

Die gute Nachricht: es gibt Abhilfe!

Ein Rückentraining zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur löst die Verspannungen und befreit von den Schmerzen.

 

Übrigens: Rückentraining ist ein Ganzkörpertraining! Von den Beinen zu den Bauchmuskeln zu Rücken und Schulter!

 

 

 

 

Rückenfit 60+

Alle Übungen im Stehen oder Sitzen. Wir trainieren mit Bällen, Brasils, Therabändern und kleinen Hanteln oder auch mal ohne Geräte.

Schulter, Rücken, Hüfte und Gesäß, wir bearbeiten alles. Stabilisierungsübungen, Übungen für die gute Haltung - Rückenfit lässt keine Wünsche offen.

Du wirst beweglicher, kräftiger und fühlst Dich einfach besser.

 

montags 9.00 - 10.00 h

mittwochs 14.00 - 15.00 h

Corlates Rückenfit

Hier geht's auch ab auf die Matte. Übungen für den Bauch in Rückenlage, für den Rückenstrecker im Vierfüßlerstand oder auch in Bauchlage.

Die Übungen wechseln, mal mit Hanteln, mal mit Theraband, mal mit großen, mal mit kleinen Bällen und ab und zu kommen auch die Kettlebells zum Einsatz. So werden die Muskeln immer wieder neu gefordert und es kommt keine Langeweile auf.

dienstags 10.30 - 11.20 h

und - bei allen sehr beliebt:

freitags 10.30 - 11.20 h Rückenzirkel

Wie funktioniert's?

Erst aufwärmen und los geht's. Mit Vorturner zirkeln wir gemeinsam durch 12 Übungen. Wir üben 1 Minute, dann folgt eine Pause von 1 Minute, während der wir uns auf die nächste Übung vorbereiten. (Nein, wir wechseln nicht den Platz oder die Matte, du bleibst mit Dir, Deiner Matte und Deinem Handtuch am gleichen Platz. Den Wechselteil von einer Station zur anderen ersparen wir uns).

Zum Abschluß noch etwas Dehnen und/oder Entspannen und Du gehst gut gelaunt nach Hause, spürst, dass Du was gutes für Dich getan hast.

Auch beim Zirkeltraining wechseln die Übungen und auch die Geräte, mit denen wir arbeiten. Von der Schulter bis zu den Oberschenkeln: alles kommt ran!