Draußen zuhause - wir legen los!

Wer rastet der rostet. Nach der langen Pause quietschen die Gelenke schon. Gut, dass es wieder losgeht!

 

Am Freitag, 28. Mai um 09.30 h Kraft&Balance, also viel Koordination und Theraband-Übungen für die Muskeln.

 

Treffpunkt Bushaltestelle Klaschkaweg (77A)

Seniorinnen beim Beweglichkeitstraining

Wie sagen einige Teilnehmerinnen so schön: ‚Alt werden ist nix für Feiglinge‘.

 

Ja, so ist es, nichts wird besser mit zunehmendem Alter. Das gilt umso mehr, wenn ich nichts für Körper und Geist tue.

 

Mit Sport und sozialen Kontakten können wir eine Menge tun, um fit zu bleiben oder auch wieder fit zu werden. Untersuchungen zeigen nämlich, dass auch ein später Einstieg in den Sport noch viele positive Effekte auf Körper und Geist hat.

 

Nur vom Nichtstun wird nichts besser!  Unser Kursangebot hilft gegen all die Schwachpunkte, die sich im laufe der Jahre bemerkbar machen:

 

die Kraft lässt nach, die Koordination wird auch nicht besser, der Beckenboden ist ja überhaupt das große Tabuthema. Und der Rücken plagt uns ja schon seit jungen Jahren.

 

Du findest bestimmt den richtigen Kurs für Dich und Deine Ziele. Wir beraten Dich auch gerne, wie Du am besten loslegen kannst.

 

Fitnesstraining SeniorInnen

 

Fit mit 60? Aber locker!

 

Auch in der Pension können wir fit sein. Nun ja, vielleicht nicht so fit wie ein junger Hirsch, aber doch so, dass wir uns 10 Jahre jünger fühlen dürfen.

 

 

 

Viele von uns haben Sport nach der Schule aufgegeben. Beruf, Familie, das hat unsere Zeit in Anspruch genommen, abends gings erschöpft aufs Sofa. Und mal ehrlich, der Schulsport war jetzt nicht so prickelnd, dass man Lust auf mehr gekriegt hat!

 

 

 

Mit der Pension ist plötzlich freie Zeit ins Leben gekommen.

 

Und wie kann man die besser nutzen als für die Gesundheit?

 

Unsere Fitnesskurse unterstützen Dich auf diesem Weg!.

 

 

 

Kraft&Balance

 

Du ahnst es schon, es geht um Gleichgewicht und Co.

 

Unser Fitnesskurs für EinsteigerInnen.  Wir beginnen mit Übungen für die Koordination, also Gleichgewicht, Reaktion, das Überkreuz-Denken. Dann kommen Übungen für die Muskeln, Schwerpunkt in diesem Kurs sind Arme, Beine und Schultern. Und zum guten Schluss arbeiten wir noch ein wenig an der Beweglichkeit mit leichten Dehnübungen.

 

Warum diese Kombination aus Koordination und Kraft?

 

Nun, einfach gesagt: es geht um Sturzprophylaxe. Je schlechter unsere Koordination, je weniger Kraft in Beinen und Armen, umso höher ist die Gefahr, dass wir aus dem Gleichgewicht kommen und hinfallen. Das ist übrigens keine Frage des Alters, auch jüngere Menschen haben durch unsere sitzende Lebensweise die Koordination verlernt und wenig Muskelkraft.

 

 

Wann, wie lang und wieviel?

 

Dauer: ca. 50-60 Minuten

 

Termine: jeden Freitag um 09.30 h im Prater

Treffpunkt: Bushaltestelle Klaschkaweg (77a)

Anmeldung erbeten!