Ingwer - die Heilwurzel

schon Fürst Pückler (ja, der mit dem Eis :-) ) wusste die gute Wirkung des Ingwers auf den Magen zu schätzen. Nun wurde ja zu seiner Zeit sehr üppig und fettig gegessen, aber das tun wir ja heute auch noch viel zu oft!

 

 

Ingwer beruhigt den Magen

 

bei Magenkrämpfen, Übelkeit und natürlich Bauchschmerzen.

 

 

Ingwer stärkt auch das Immunsystem

 

die Funktion der weißen Blutkörperchen wird angeregt und bringt das Immunsystem auf Trab.

 

und....

 

 

Ingwer hilft auch gegen Muskelkater

 

nach dem nächsten Training ein wenig Ingwer in Topfen oder Joghurt reiben - dann wirds hoffentlich nicht ganz so schlimm :-)

 

 

Wieviel Ingwer muss ich dafür essen?

 

ca. 1 Teelöffel Ingwerpulver oder etwa 30 g (ca. 5 cm) frische Ingwerwurzel am Tag sollten es schon sein. Frischer Ingwer muss auch nicht geschält werden, kurz abwaschen und dann entweder reiben oder in kleine Stückchen schneiden. Passt sehr gut in Obstsalat, in Joqhurt, ins Müsli, aber auch zu einem herzhaften asiatischen Essen!

 

 

Bon appetit!